Querflöte

Die Querflöte gehört zu den Holzblasinstrumenten, da sie bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts aus Holz gebaut wurde.

Es gibt, wie bei den Blockflöten, eine Familie aus großen und kleinen Querflöten. Die übliche „große Flöte“ und die Piccoloflöte sind den meisten z.B. aus den Musikkapellen bekannt. Weniger oft hört man etwa die Altquerflöte oder Bassquerflöte. Die Querflöte ist Teil des klassischen Symphonieorchesters, sie wird in Blasorchestern und in Kammermusik-Ensembles gespielt. Auch in Pop- oder Jazzbands wird die Querflöte manchmal eingesetzt.

Einstiegsalter:
Als gutes Einstiegsalter für das Querflötenspiel hat sich etwa die dritte Klasse Volksschule erwiesen. Individuell ist auch ein früherer Beginn möglich, jederzeit auch ein späterer.

Leihinstrumente:
sind im Musikschulverband vorhanden. Je nach Körpergröße und -proportionen kann das Einstiegsinstrument gewählt werden. Speziell gebogene Flöten erleichtern den Jüngsten die Haltung der Querflöte.

Ergänzungsfächer:
Querflötenensemble
Jugendblasorchester
Korrepetition
Musikkunde

Lehrerin:
Veronika Zandl

Im Moment keine Ankündigungen.

Seien Sie der Erste, der eine Bewertung hinzufügt!

Um eine Bewertung zu hinterlassen, bitte einloggen.